Domaine de la Madrague

 der Internationaler Marathon am Golf von Saint-Tropez: eine einzigartige sportliche und festliche Veranstaltung!

42.195 km Glück in einer einzigartigen Umgebung. 


Port Cros Nationalpark

Port Cros Nationalpark

Das Cap (Landspitze) Lardier schliesst die Bucht von Cavalaire imOsten.Sie ist ein sehr südländischer Vorsprung der Halbinsel von St.Tropez da auf dem gleichen Breitengrad wie das Cap Corse.

Sein Uferstreifen bestehend aus Granit im Norden, aus gefalteten Steinen im Süden ist samtartig ausser der Spitze Andati wo die  Steilküste in Richtung Meer jeden Zutritt verbietet, so wie auch der dichte Buschwald der ihn  überdeckt und ein Vielzahl von Farben und verschiedenen  Wohlgerüchen enwickelt.Hier findet man einen wunderbaren Kiefernwald, die Sonnenschirmkiefer im Tal der Brouis der jeden Spaziergänger begeistert mit seinem Schauspiel eines schillernden Grüns. Einige erhaltene Badestrände verbleiben in diesem Teil des Küstengebietes, hier streift das Badetuch die typische Flora der Düne.

Die archäologische Stätte von Pardigon II

Die archäologische Stätte von Pardigon II

Die Villa von Pardigon machte ihre Entwicklung zwischen dem 1. und 3. Jahrhundert nach J.-C. und wurde am ende des 15. Jahrhundert verlassen.

Bei der ersten Phase wurde bei den Ausgrabungen der gesamte Wiederaufbau der Villa gefunden, der im späten 1. Jahrhundert nach J-C. stattgefunden hat. Weitere Änderungen wurden im 3. Jahrhundert nach J-C. vollbracht.

Der Seepfad

Der Seepfad

Ausgestattet mit Ihren Flossen, Taucherbrillen und Schnorchel, tauchen Sie ins Abenteuer der märchenhaften Meerespflanzen, profitieren Sie von der Schönheit des “Anenomengartens”, staunen Sie vom Wrach des Zementarbeiters…

Eigenständig und dank den Bojen, den untergetauchen Informationsschildern, können Sie in Ihrem Rythmus die Meeresschätze, die Meerespflanzen, die Schönheit des Wasserfelsen entdecken. Mit einer maximalen Tiefe von 3 Metern ist der Pfad für jeden Schwimmer geeignet.